Archiv für den Monat April, 2010

Rhododendronzikaden bekämpfen…

Die Rhododendronsträucher zeigen oftmals durch die Saugtätigkeit eine Fleckung der Blätter auf oder die Blätter fallen ab. Außerdem überträgt die Zikade einen Pilz, der an Rhododendronbüschen braune, abgestorbene Knospen verursacht. Das Ausmaß des Schadens wird erst im Frühjahr beim Nichtaustrieb der Blütenknospen erkennbar. Eine Bekämpfung dieser Zikaden ist mit sogenannten Gelbtafeln möglich, sie werden in die befallenen Büsche gehängt, auf ihnen bleiben die Zikaden kleben. Außderdem ist es dringend zu empfehlen, die braunen bzw. schwarzen, abgestorbenen Knospen abzupflücken.

Diese COMPO Artikel empehlen wir Ihnen:

COMPO Gelbtafeln

COMPO Schädlings-frei plus

COMPO Axoris® Insekten-frei Spritz- und Gießmittel

COMPO Axoris® Zierpflanzen-Spray

COMPO Axoris® Insekten-frei AF

FaziloTM Pflanzen-Spray

Rhodo 2010 in Westerstede

Liebe Gartenfreunde,

wir haben die Gelegenheit am Schopf gepackt und haben passend zu der Rhodo 2010 in Westerstede unser Rhododendronsortiment erweitert.

Die Rhodo öffnet Ihre Türen am 15. Mai und endet am 24. Mai. Sie können hier viele verschiedene Sorten bestaunen. Von zwergenklein bis hoch emporragend verzaubern die Rhododendren mit verlockenden Farben und anmutigen Blüten ganz Westerstede. Weit über hundert verschiedene Arten dieser faszinierenden Pflanzen werden die gesamte Umgebung wieder in eine prachtvolle Rhododendronlandschaft verwandeln.

Wenn Sie zeit und lust haben, kommen Sie doch zu der größten Rhododendronschau Europas! Lassen Sie sich dort inspirieren und schauen sie anschließend bei uns vorbei, damit Sie Ihren Garten ebenfalls in eine wunderschöne Rhododendronlandschaft verwandeln können.

http://www.gartenhit.de/de/Rhododendren

Ihr Gartenhit24-Team

Weg mit den Spinnmilben…

Die Spinnmilben sind Pflanzensauger, deren Saugtätigkeit sich auf die Epidermiszellen der Blätter beschränkt. Sie sind winzig und meist nur mit Hilfe einer Lupe zu erkennen. Die aggressiven Schädlinge verbreiten sich in kurzer Zeit massenhaft und überziehen die Blattunterseite mit einem feinen Gespinst. Trockene Luft und hohe Temperaturen fördern die Ausbreitung der Spinnmilben, die vor allem Bohnen und Gurken gefährden.

Um diese Schädlinge zu bekämpfen reichen meist alte Hausmittel aus, wie zum Beispiel Zwiebelsud. Hier bei handelt es sich um einen Kaltwasserauszug aus trockenen Kückenzwiebel- oder Knoblauchschalen, den man über Nacht ziehen lässt.

Effektiver hingegen sind unsere COMPO Artikel:

COMPO Austrieb-Spritzmittel

COMPO Schädlings-frei plus

Bi 58® – Spray

COMPO Axoris® Zierpflanzen-Spray

COMPO Axoris® Insekten-frei AF

FaziloTM Pflanzen-Spray

Weiße Fliegen sicher bekämpfen…

Die Weißen Fliegen sind nahe Verwandte der Schildläuse und werden auch als Mottenschildläuse, Schildmotten oder Schmetterlingsläuse bezeichnet. Sie sind 2 mm lang und die wachsweißen Flügel liegen dachartig übereinander. Die befallenen Blätter zeigen gelbliche Saugstellen, trocknen ein und fallen schließlich ab.

Da die Weiße Fliege ein tropisches Insekt ist, sollte man die Pflanzen an einem kühleren und trockeneren Standort aufstellen. Falls dieses nicht möglich ist, helfen diverse Insektizide. Die Behandlung sollte man jedoch dreimal in Abständen von jeweils 8-10 Tagen wiederholen, da die Eier und die festsitzenden Larvenstadien oft unempfindlich gegenüber vielen Insektiziden sind.

Hier haben wir einige COPMO Artikel, die wir hierzu empfehlen:

COMPO Gelbtafeln

COMPO Schädlings-frei plus

COMPO Axoris® Insekten-frei AF

FaziloTM Pflanzen-Spray

COMPO Axoris® Zierpflanzen-Spray

COMPO Axoris® Insekten-frei Spritz- und Gießmittel

COMPO Axoris® Insekten-frei Quick-Sticks

COMPO Axoris® Insekten-frei Quick-Granulat

Bi 58® – Spray

So werden Sie Thripsen los…

Thripsen oder auch Blasenfüße genannt verursachen Blattschäden bei Pflanzen. Diese Schädlinge sind 1-2 mm klein und haben einen länglich, gelblichschwarz gestreiften Körper mit Flügeln.  Sie können auf unterschiedlichste Weise bekämpft werden. Neben präventiven Methoden, wie Isolation der Pflanze für einige Tage, ist das Abduschen befallener Pflanzen mit Seifenlauge eine relativ einfache Methode, die auch für den häuslichen Gebrauch anwendbar ist. Zum Beispiel Klebetafeln in auf Thripsen abgestimmten Farben wie hellblau und gelb, helfen sehr gut bei fliegenden Arten.

Falls Sie eine längerfristige Schädlingsbekämpfung haben möchten, bieten wir Ihnen unsere verschiedenen COMPO Artikel an:

COMPO Axoris® Zierpflanzen-Spray

COMPO Wofatox® Pflanzen-Spray

COMPO Gelbsticker dekor

Bi 58® – Spray

COMPO Schädlings-frei plus

COMPO Axoris® Insekten-frei Spritz- und Gießmittel

COMPO Axoris® Insekten-frei AF

FaziloTM Pflanzen-Spray

Pages: 1 2 Next